Samstag, 16. April 2016

Der Tip überm Ladentisch

"Alpro ist aber eigentlich gar nicht so gut", sagt die Verkäuferin, während sie meinen veganen Joghurt über den Scanner zieht. Sie hat natürlich Recht - Alpro ist eine Milchproduktionsfirma und ich ringe da schon immer ein bißchen mit mir: unterstütze ich mit dem Kauf der veganen Produktreihe "den Feind" ;-) oder zeige ich mit dem Kauf, daß eine Nachfrage an pflanzlichen Produkten besteht? Außerdem schmeckt der Alpro-Naturjoghurt irgendwie komisch süßlich.
"Ich weiß", antworte ich ihr, "aber Sie führen ja leider keine anderen Marken." Das trifft übrigens auf fast alle großen Supermärkte zu - Alpro, Alpro überall. Kleinere Produzenten, die ausschließlich vegane Produkte herstellen, kriegen da einfach keinen Fuß in die Tür.
Die Verkäuferin wirft einen Blick zu den Kunden hinter mir, beugt sich vor und flüstert verschwörerisch: "Wir nicht - aber ich kaufe meinen Joghurt immer bei Rewe." Ich muß grinsen - ob sich so die ersten Christen im alten Rom gefühlt haben, wenn sie einen Gleichgesinnten getroffen haben, schießt es mir durch den Kopf.

Kommentare:

Rowan hat gesagt…

Hehe. Alpro gibt es jetzt auch ungesüßt, hab ich eben gesehen.
Und ich stehe unheimlich auf Kokosmilchjoghurt.

athena hat gesagt…

Der einzige Alpro den ich wirklich mochte war der mit Zitronenkuchen-Geschmack. Den gibt es aber leider nicht mehr. Und hier bei uns kannst Du echt froh sein, dass es Alpro gibt. Also als Veganer. In den letzten Jahren sind zwar schon mehr vegane Produkte in die Supermarkt-Regale eingezogen, aber allzu viel ist es echt immer noch nicht.
Guckt Du eigentlich Supernatural?
Ich meine das Bild ist genial, aber ich liebe eben auch die Serie wahnsinnig :)

Anke Höing hat gesagt…

Nee, gucke ich nicht - jetzt weiß ich endlich, woher das ist. ^^

athena hat gesagt…

Solltest Du gucken - ich schätze das wäre genau Dein Ding :)