Mittwoch, 13. August 2014

Urlaubsimpressionen

Ich habe diesen Sommer anstelle eines richtigen Reiseurlaubs wieder einen "Ich klappere weit entfernte Freunde ab"-Urlaub gemacht und bin zu diesem Zweck den Westen Deutschlands auf und ab getingelt.  Und hier folgt mein Urlaub in Bildern.

Station eins. In Dortmund stehen Klaviere an den Straßenecken:


Station drei. Siegburgs Goldschmiede haben Spaß an ausgefallenen mechanischen Geräten wie diesem winkenden Teufelchen hier:


Wiehler Tropfsteinhöhle:










(Eine Pike mit eingravierten Musikanten fand ich bemerkenswert. Ob da ein Barde zur Waffe mußte? Ob ein Herrscher einfach Musikfan war?)


Ein Supermarktparkplatz irgendwo im Kölner Umland - die aufgemalten Sprüche sind ja völlig klar, aber was in aller Welt mag das Schild bedeuten? "Hier Männerquartett"?


 

Station vier. Es war so abartig heiß, daß sogar die Katzen baden gingen:



Und dann endlich das Gewitter:

Station fünf. Ich wurde den kompletten Nordrand des Ruhrgebiets entlanggeschleppt, immer mit den Worten: Siehst Du, hier ist es auch grün!
Landschaftsschutzgebiet rund um Wasserschloß Wittringen:






Abends gemütlich:


Und ein Naturschutzgebiet  rund um den Heidesee und den Heidhof:




Soundtrack zur Fahrt: 




Und natürlich the little willies. 
I ain't much of a lover, it's true - I'm here and I'm gone and I'm forever blue…

Der Song mit der zitierten Zeile ist leider in Deutschland nicht auf youtube verfügbar, daher mal den hier als Ersatz:



Kommentare:

Tricia Danby hat gesagt…

Das Schild bedeutet: Hier Sammelplatz bei Feuer!

;)

Anke Höing hat gesagt…

Oh, ist das so? Sind gar keine Flämmchen am Rand. Interessant. Hab ich noch nie vorher gesehen. :)

Sandra hat gesagt…

Ja, das Schild ist Sammelstelle bei Feuer oder anderen Notfällen :)