Montag, 2. März 2015

Die Sache mit dem Kotflügel und O-Ton der Woche

Vor einigen Wochen habe ich einen anderen Unterrichtsraum bekommen. Endlich ein Zimmer, in dem man bei Korrestunden keine Beklemmungen durch Platzmangel mehr bekommt und mit einem richtig schönen, vom Arbeitsalltag in der Musikschule etwas abgeranzten aber gut spielbaren und klingenden Bechsteinflügel. An meinem ersten Tag im neuen Raum stellte ich zu Beginn des Nachmittags einen leicht muffigen Geruch fest. Ich schnupperte herum, auch am Flügel, doch der schien geruchsfrei. Ich fragte das erste Kind, ob es auch was riechen würde, und es meinte ja, wußte aber nicht genau, was. Zwei Kinder später wehte mir wieder so eine Duftwolke entgegen. Warm, dunkel, irgendwas mit Essen…
"Es riecht nach Brot!" rief ich und Schüler Nummer 3 nickte. Am Abend schnupperte ich nochmals am Klavier, das zwar eigentlich geruchsfrei schien, aber dennoch in eine Wolke aus Brotduft eingehüllt war, und erzählte meinem Chef vor Ort davon. Er fand das ebenso wie ich sehr verwunderlich und hatte keine Erklärung.
Eine Woche später fing er mich auf dem Flur ab und sagte: "Anke, wir haben echt alles untersucht, aber da ist keine Kacke im Raum." Ich starrte ihn verständnislos an. "Ich war drinnen, die Klarinettenkollegin hat mitgesucht und der Schlagzeuglehrer, und der FSJ-ler meinte irgendwann, wahrscheinlich ist Frau Höing nur in eine Tretmine gelatscht und daher der Geruch."
Ich starrte immer noch. Er starrte zurück. Dann meinte er: "Du hast doch gesagt, das Klavier riecht nach Kot." - "Nee, nach Brot!", rief ich, und er grinste, kratzte sich am Hörgerät und gestand, das hätte er zwar auch verstanden, aber es sei ihm so absurd erschienen, daß er dachte, er hätte sich verhört. Und ich mußte zu meiner Schande zugeben, daß ich am Abend des geruchsintensiven Unterrichtstages zu Hause meine Tasche aufmachte und die Tüte frischer Brötchen sah, die ich auf dem Weg zur Musikschule gekauft und dann vergessen hatte.

O-Ton der Woche

"Weißt Du denn noch, was Du aufhattest?" frage ich das süßeste kleine Vorschulkind der Welt, das Freitags bei mir Unterricht hat.
"Klar", nickt sie, "3 Sachen."
Ich muß schon etwas grinsen und frage sie, mit welcher sie gerne anfangen will und sie erwidert mit größter Selbstverständlichkeit: "Na mit der ersten Sache."
Joa, alles klar.

Keine Kommentare: